Rotefabrik

Global Game Jam in der Roten Fabrik (Shedhalle), Zürich

Der Global Game Jam ist einzigartig: er findet auf der ganzen Welt gleichzeitig statt. Überall verteilt versuchen Teams an einem Wochenende (oder genauer in 48 Stunden) ein Spiel zu machen. Die Spiele werden dann auf der globalen Webseite hochgeladen und man kann sich alle Beiträge ansehen. Dannach findet eine Präsentation aller Spiele der Location statt.
Man muss nicht zwingend die ganzen 48h da sein, aber sehr viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernachten auch an der Location. 48h ist sehr knapp und die meisten Teams möchten die ganze Zeit produktiv verbringen!

Global Game Jam in Zürich – neu dieses Jahr in der Shedhalle der Roten Fabrik!

Seit 2011 macht auch die Schweiz mit und zwar in der Roten Fabrik in Zürich. Dock18 Institut für Medienkulturen der Welt startete den ersten Swiss Game Jam 2011 in den eigenen Räumlichkeiten. Schon im zweiten Jahr war das Interesse so gross, dass mit dem Quartiertreff Wollishofen ein weiterer Ort hinzukam. Nach zahlreichen erfolgreichen Ausgaben im Clubraum findet der Global Game Jam in Zürich dieses Jahr neu in der Shedhalle der Roten Fabrik statt, inmitten der Ausstellung "Versammlung".

Friendship ticket: Unterstütze den Global Game Jam in Zürich

Wie jedes Jahr bekommen Jammer für 20.- Verpflegung während des Jams! Und ihr könnt so direkt den Global Game Jam in Zürich unterstützen. Danke! <3

Unbedingt mitnehmen

Laptop / Computer / iPad mit Gamedev App
Pullover (der Raum ist geheizt aber eher kühl und sobald die Türen offen sind kühlt er sehr schnell ab)
Papier und Stifte
Alle Kabel, Adapter etc.
mind. eine Gameengine (Unity) eingerichtet und einsatzbereit

Gut zu haben

Software für Text, Grafik, Audio
Etwas das Fotos macht (Handy)
Etwas das Audioaufnahmen macht (Handy)
Zeichentablett
Snacks

Zeiten für den Start am Freitag

15:00: Doors/Start Checkin
15:00—17:00: Quatschen, Netzwerken, Jam-Team-Bildung
17:00: Keynote und Ankündigung Jam-Thema und anschliessend Start des Jams

Sonntag:

17:00: Deadline
18:00-19:00: Schlusspräsentationen